Mittelplate Sicher fördern in sensibler Umgebung

Im Wattenmeer vor der deutschen Nordseeküste liegt Deutschlands größtes Erdölfeld: Mittelplate. Seit mehr als 30 Jahren fördert Wintershall Dea hier Erdöl – sicher und störungsfrei.

Teilen
Wintershall Dea Mittelplate Hero
Wintershall Dea Mittelplate Hero Mob
Foto
Wintershall Dea/Achim Multhaupt

Das Feld Mittelplate unter dem schleswig-holsteinischen Wattenmeer ist Deutschlands größtes und förderstärkstes Erdölfeld. In diesem ökologisch sensiblen Gebiet hat Wintershall Dea mit ihrer Bohr- und Förderinsel internationale Maßstäbe gesetzt – in punkto Umweltverträglichkeit genauso wie in Sachen High-Tech-Bohrungen.

Wintershall Dea Quickfact Mittelplate
Wintershall Dea Quickfact Mittelplate
Foto
Wintershall Dea

32

Jahre störungsfrei – auf Mittelplate erreichen wir „Zero Harm“.

35

Millionen Tonnen Erdöl bis heute.

2.000

bis 3.000 Meter tief liegen die ölführenden Sandsteinschichtenunter der Mittelplate.

9.000

Meter und länger sind weit abgelenkte Bohrungen – und damit international Spitze.

Erdölförderung in einem sensiblen Ökosystem

Die Bohr- und Förderinsel Mittelplate liegt am südlichen Rand des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Natur darf in dieser ökologisch sensiblen Umgebung nicht beeinträchtigt werden. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst. Schon bei der Planung und beim Erstellen sämtlicher Einrichtungen auf Mittelplate stand daher der Schutz der Umwelt ganz oben auf der Prioritätenliste.

Wintershall Dea Germany  Mittelplate Oil Field
Wintershall Dea Germany  Mittelplate Oil Field

Der Blick aus dem Hubschrauber auf die Bohr- und Förderinsel Mittelplate und das sie umgebende Wattenmeer.

Foto
Wintershall Dea/Andrea Frey
Wintershall Dea Mittelplate Bohrturm
Wintershall Dea Mittelplate Bohrturm

Das Namensschild zeigt es: Mittelplate ist ein zu 100 Prozent eigenoperiertes Projekt von Wintershall Dea.

Foto
Wintershall Dea/Achim Multhaupt

Verantwortungsvolles Handeln

Auch im täglichen Betrieb gelten höchste Sicherheitsstandards: Wir arbeiten mit aufwendigster und modernster Technik. Alle Arbeitsabläufe sind mehrfach gesichert. In Kombination mit unseren erfahrenen und verantwortungsbewussten Fachkräften ergibt dies ein optimales Sicherheitspaket. Unser lückenloses Entsorgungssystem sorgt dafür, dass Nordsee und Wattenmeer nicht belastet werden. Außerdem vermeiden wir Lärm- und Lichtemissionen und minimieren den Schiffsverkehr – das trägt den Bedürfnissen der sensiblen Tierwelt Rechnung. Unser zertifiziertes Energiemanagement unterstützt ebenfalls den Umweltschutz.

Wir stellen täglich unter Beweis, dass sich Umweltschutz und sichere Ölförderung miteinander vereinbaren lassen.

Dirk Warzecha
Leiter Business Unit Germany

Erfolgsgeschichte Mittelplate weiterschreiben

Wintershall Dea ist mit Mittelplate zum international anerkannten Pionier im Bereich der umweltverträglichen Ölförderung geworden. Mit diesem Vorzeigeprojekt wollen wir auch künftig Standards setzen. Wir haben die Lagerstätte mit bisher 27 Förderbohrungen erschlossen. Die derzeit gültige Förderbewilligung erlaubt die Ölförderung bis Ende 2041.

Elektrisch angetriebene Bohranlage auf Mittelplate
Elektrisch angetriebene Bohranlage auf Mittelplate

Die elektrisch angetriebene Bohranlage ist besonders leise und optimal für den Einsatz im Wattenmeer geeignet.

Foto
Wintershall Dea/Christian Bruch
GRÜNER STROM FÜR MITTELPLATE

Deutschlands einzige Bohr- und Förderinsel wird zu 100 Prozent mit zertifiziertem Strom aus erneuerbaren Energien versorgt. So kommt der Strom auf die Insel.

Video Mittelplate: Umstellung auf Ökostrom
GRÜNER STROM FÜR MITTELPLATE

Deutschlands einzige Bohr- und Förderinsel wird zu 100 Prozent mit zertifiziertem Strom aus erneuerbaren Energien versorgt. So kommt der Strom auf die Insel.

Weiterführende Informationen