Ukraine: Wintershall Dea spendet 1 Million Euro

Kassel/Hamburg
Teilen
Wintershall Dea Spende
Wintershall Dea Spende
Foto
Wintershall Dea

Der verheerende Krieg in der Ukraine hat Hunderttausende von Menschen gezwungen, aus ihrem Land zu fliehen. Sie sind dringend auf Hilfe angewiesen. Wintershall Dea spendet daher kurzfristig 1 Million Euro für humanitäre Hilfe. Außerdem wird das Unternehmen alle Spenden seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdoppeln. 

Die Spenden sollen überwiegend als Soforthilfe verwendet werden und humanitäre und medizinische Unterstützung für die vom Krieg bedrohten Menschen in der Ukraine und in den angrenzenden Ländern ermöglichen. Darüber hinaus will Wintershall Dea einen Beitrag zur Unterbringung und Betreuung von ukrainischen Geflüchteten leisten, die in Kassel und Hamburg Schutz suchen.

Die Initiative wird im Unternehmen breit getragen. Bereits am vergangenen Mittwoch hatte der Vorstand gemeinsam mit den Gesamtbetriebsräten und dem Unternehmenssprecherausschuss eine Gemeinsame Erklärung für ein sofortiges Ende des Krieges und für Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung abgegeben.

Press Contact

Teilen