Gesund und sicher da gibt es keine Kompromisse

Unser Unternehmen arbeitet in einer Branche, in der Gesundheit, Arbeits- und Anlagensicherheit, Security und Umwelt- bzw. Informationsschutz einen sehr wichtigen Stellenwert haben. Es gehört zu unseren zentralen Werten, diese Güter verantwortungsvoll zu schützen.

Teilen
Gesund und sicher Wintershall Dea
Gesund und sicher Wintershall Dea
Foto
Wintershall Dea/Alejandro Kirchuk

Keine Unfälle – das ist unser erklärtes Ziel. Wir wollen dauerhaft jeden Schaden für Menschen, Umwelt und Anlagen vermeiden. In den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Qualität (HSEQ) machen wir daher keine Kompromisse. Unser Anliegen ist es, Risiken für Mensch und Umwelt systematisch zu reduzieren – das steht für uns an erster Stelle. Wir haben dabei unsere eigenen Mitarbeiter und die Kontraktoren genauso im Blick wie die Menschen in der Nachbarschaft unserer Standorte.

Verantwortung übernehmen hier vor allem die Führungskräfte: Ihre Aufgabe ist es, alle relevanten HSEQ-Anforderungen im Unternehmen zu vermitteln und sicherzustellen, dass sie eingehalten werden. Wir wissen aber auch, dass es hier auf jeden Mitarbeiter ankommt: Nur wenn jeder Einzelne sich verantwortlich fühlt, proaktiv handelt und sich persönlich engagiert, lässt sich ein hohes Maß an Sicherheit langfristig gewährleisten.

Unsere HSEQ-Kultur verankern wir fest im Unternehmen, indem wir ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld schaffen. Es ist von offener und transparenter Kommunikation sowie einer positiven Fehlerkultur geprägt. Im Gegenzug erwarten wir von unseren Mitarbeitern, Auftragnehmern und Partnern, dass sie sich aktiv für HSEQ engagieren.

HSEQ Policy

Wintershall Dea HSEQ-Policy DE

Beispiel: Leitlinie für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Qualität (HSEQ)

Unser HSEQ-Anspruch lautet: „Zero harm“ – dauerhaft keinerlei Schaden für Menschen, Umwelt und unsere Anlagen. Die Grundlage dafür sind fünf Kernelemente, die in unserer HSEQ-Leitlinie festgeschrieben sind. Sie konkretisieren, wie Wintershall Dea die Unternehmenswerte im Arbeitsalltag umsetzt und sind Handlungsgrundlage für alle Mitarbeiter.

Wintershall Dea Graphic HSEQ
Wintershall Dea Graphic HSEQ

Krisenmanagement: für den Notfall gerüstet

Unser Managementsystem ist darauf ausgelegt, Krisen zu vermeiden. Ein klar definiertes und fachübergreifendes Krisenmanagement dient der bestmöglichen Vorbereitung für den Fall, dass dennoch unerwartete Ereignisse eintreten. Unser Krisenmanagementteam trainiert in praxisgerechten Szenarien den Umgang mit ernsten Notfällen und wichtige Abläufe. Denn nur ein geplantes und organisiertes Vorgehen garantiert eine bestmögliche Notfallvorsorge und -bewältigung. Die Pläne, die unsere HSEQ-Experten entwickeln, sowie regelmäßige Sicherheitsübungen gewährleisten im Ernstfall die optimale Reaktion. Schulungen durch HSEQ-Spezialisten sensibilisieren die Mitarbeiter für Risiken und bereiten sie auf den Ernstfall vor.

Wintershall Dea Safety Measures
Wintershall Dea Safety Measures
Foto
Wintershall Dea/Daniel Pilar

Beispiel 1: Brand löschen auf der Erdölförderanlage Ogarrio 2

Regelmäßige Brandschutzübungen an unseren Standorten sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter im Ernstfall die richtigen Maßnahmen ergreifen. So hat Wintershall Dea beispielsweise in Mexiko eine Brandbekämpfungsschulung für Mitarbeiter durchgeführt, die auf den Förderanlagen des Ogarrio-Feldes tätig sind. Das Training umfasste einen Tag Theorie und einen weiteren Tag Praxisübungen. Die Mitarbeiter nahmen an einer Brandsimulation auf der Anlage Ogarrio 2 teil und machten sich dabei mit dem Feuerlöschsystem und den Geräten vertraut.

Beispiel 2: Sicherheitsbewusstsein schärfen auf der Brage-Plattform

Regelmäßig veranstaltet Wintershall Dea Übungen, die auf das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter abzielen. Mit allen Beteiligten wird dabei die Kommunikations- und Teamfähigkeit trainiert. Bei einer Schulung auf der Erdölplattform Brage in der norwegischen Nordsee standen die Themen IT-Sicherheit, physische Sicherheit und Personensicherheit im Mittelpunkt.

Gesund und sicher Sicherheitsbewusstsein schärfen
Gesund und sicher Sicherheitsbewusstsein schärfen
Foto
Wintershall Dea/Morten Berentsen
Healthy and Safety Autounfallopfer retten
Healthy and Safety Autounfallopfer retten
Foto
Wintershall Dea/Marc Borufka

Beispiel 3: Autounfallopfer retten in Libyen

Die Aktivitäten von Wintershall Dea in Libyen befinden sich vor allem in der Wüste, abseits von öffentlichen Straßen und damit auch von Notfalldiensten. Das Notfallinterventionsteam von Wintershall Dea veranstaltet daher spezielle Schulungskurse für Mitarbeiter, in denen trainiert wird, eingeschlossene Unfallopfer aus Autos zu bergen. Vermittelt werden verschiedene Techniken, die Leben retten können.

Gesundheitsmanagement: Fit am Arbeitsplatz

Die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter ist für Wintershall Dea nicht verhandelbar. Arbeitsmedizinische Vorsorge, Gesundheitsförderung und Gewährleistung einer effektiven medizinischen Versorgung bei Notfällen – das sind die Eckpunkte unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements. In Abhängigkeit von den lokalen Anforderungen können unsere Standorte unterschiedliche Prioritäten bei der Ausgestaltung setzen. Die Maßnahmen reichen von Informationsveranstaltungen, medizinischen Vorsorgeuntersuchungen über arbeitsmedizinische Beratungen bis hin zu ergonomischen Arbeitsplatzbegehungen. Dadurch unterstützen wir unsere Mitarbeiter, langfristig gesund und arbeitsfähig zu bleiben. Denn wir wissen: Nur diejenigen, die sich rundum fit fühlen, sind auch motiviert und leistungsfähig.

Wintershall Dea Health Management
Wintershall Dea Health Management
Foto
Wintershall Dea/Heiko Meyer

Beispiel: Jährlich weltweite Gesundheitskampagne

Wintershall Dea veranstaltet jedes Jahr unternehmensweite Gesundheitsaktionen. Achtsamkeit, Herz & Kreislauf, Luft & Lunge, Körper & Geist, Rückengesundheit, Stress oder Ernährung – die Themen sind vielfältig. Mit Postern, Broschüren und Vorträgen sowie Videoclips und Bildschirmübungen im Intranet wird über das jeweilige Thema informiert. Ursachen, Vorbeugung und Linderung von gesundheitlichen Einschränkungen und Krankheiten werden ebenso beleuchtet. Praktische Übungen rund dann das Angebot der Kampagnen ab.

Arbeitssicherheit: Null Unfälle als erklärtes Ziel

Jeder, der bei Wintershall Dea arbeitet, soll sich stets auf eine sichere Arbeitsumgebung verlassen können. Dafür schaffen wir die Rahmenbedingungen. Wer in unserem Auftrag tätig wird, soll keinerlei Schaden erleiden – null Unfälle sind unser anspruchsvolles Ziel. Der Sicherheit geben wir daher immer Vorrang. Unsere weltweit geltenden Konzepte dienen dem Schutz der Mitarbeiter, Kontraktoren und unserer Nachbarn. An allen Standorten finden regelmäßig Sicherheitsgespräche, Notfalltrainings, Sensibilisierungsworkshops sowie Seminare statt.

Wintershall Dea Mittelplate Sicherheit
Wintershall Dea Mittelplate Sicherheit
Foto
Wintershall Dea/Christian Burkert
Wintershall Dea Safety Measures Staffhorst
Wintershall Dea Safety Measures Staffhorst
Foto
Wintershall Dea/Christian Burkert

Prozess- und Anlagensicherheit: Von Anfang an

Sicher, zuverlässig, effizient: In der Erdgas- und Erdölindustrie spielt die Anlagensicherheit eine wesentliche Rolle – ohne sichere Anlagen keine zukunftsfähige Produktion. Schon bei der Planung, aber auch beim Bau und selbstverständlich im Betrieb legen wir weltweit hohe Sicherheitsmaßstäbe an. Sie erfüllen die lokalen gesetzlichen Anforderungen und gehen zum Teil darüber hinaus. Klar ist: Wir setzen die Technik, die wir zur Exploration und Produktion nutzen wollen, nur dann ein, wenn sie unsere hohen Sicherheitsstandards erfüllt. Das gilt an Land wie zu Wasser. Modernste Technik ist eine der Grundlagen dafür. Deswegen investieren wir kontinuierlich in neue Anlagen und entwickeln die bestehenden weiter.

Kontraktorenmanagement: Hohe Anforderungen

Viele Projekte in der Öl- und Gasindustrie sind ohne die Unterstützung von externen Spezialisten nicht denkbar. Wintershall Dea beschäftigt daher in verschiedenen Bereichen Kontraktoren. Unsere Kontraktoren wählen wir nicht nur nach wirtschaftlichen Kriterien aus, auch Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Sozialstandards fließen in die Bewertung neuer und bestehender Lieferbeziehungen ein. Die Kriterien sind streng und werden regelmäßig überprüft. Wenn es um die Einhaltung der HSE-Standards geht, stellt Wintershall Dea ebenso hohe Anforderungen an Kontraktoren wie an die eigenen Mitarbeiter.

Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Wir geben uns nur mit den höchsten praktikablen Standards zufrieden.

Wolfgang Faist
Senior Vice President HSEQ

Standort und Informationsschutz: Hohe Priorität

Wir achten konsequent auf die Sicherheit unserer Standorte, unserer Daten und unseres Know-hows und wappnen uns konsequent gegen potenzielle Gefahren – zum Schutz von Mitarbeitern, Kontraktoren und unserer Geschäftsaktivitäten. Dies gilt besonders für jene Regionen der Welt, in denen politische oder soziale Unruhen plötzlich den Alltag verändern können. Weltweit einheitliche Sicherheitskonzepte schaffen die Voraussetzungen dafür.

Besondere Bedeutung misst Wintershall Dea dem Informationsschutz bei, denn der Wert eines Unternehmens wird vor allem durch das vorhanden Wissen und Know how bestimmt. Dabei unterstützt ein weltweites Netzwerk von Informationsschutzbeauftragten die Mitarbeiter bei der Umsetzung globaler verbindlicher Anforderungen.

Zertifizierte Managementsysteme

Unsere Managementsysteme enthalten unternehmensweite Richtlinien und Vorschriften, die auf gesetzlichen Regelungen und internationalen Standards basieren. Sie orientieren sich an den Anforderungen des internationalen Standards ISO 45001 für Arbeitssicherheit. Die Standorte Deutschland, Argentinien und Ägypten wurden diesbezüglich auch zertifiziert.