Ein starkes Netz für Erdgas

Pipelines sind das Herz der Gas-Infrastruktur Europas. Wintershall Dea hat gemeinsam mit Gazprom dazu beigetragen, ein Transportsystem zu schaffen und zu erweitern.

Das 2.400 Kilometer lange GASCADE-Fernleitungsnetz versorgt Deutschland mit Erdgas.
Teilen
Wintershall Dea Nord Stream AG
Wintershall Dea Nord Stream AG
Foto
Nord Stream AG

Der Transport von Erdgas über Pipelines wird auch in Zukunft von entscheidender Bedeutung für die Versorgungssicherheit und die Erreichung der Klimaschutzziele Europas sein. Wintershall Dea hat gemeinsam mit seinem Partner Gazprom und weiteren europäischen Energieunternehmen dazu beigetragen, die erforderlichen Transportsysteme zu schaffen und zu erweitern.

NORD STREAM: ENERGIE FÜR EUROPA

Die Offshore-Pipeline Nord Stream, die aus zwei Strängen besteht, verläuft 1.224 Kilometer durch die Ostsee, von Wyborg in Russland nach Lubmin bei Greifswald in Deutschland. Pro Jahr können beide Strange zusammen etwa 55 Milliarden Kubikmeter Erdgas effizient und klimaschonend transportieren.

Wintershall Dea ist an internationalen Projekten wie Nord Stream beteiligt. Die Pipeline transportiert Erdgas von Russland nach Europa und sichert damit den Energiebedarf von 26 Millionen Haushalten. Die gemeinsamen Transportaktivitäten von Wintershall Dea und Gazprom in Deutschland sind in der Holding WIGA Transport Beteiligungs-GmbH & Co. KG zusammengefasst. Die unabhängigen Transporttöchter der Holding betreiben unter anderem ein 2.400 Kilometer langes Fernleitungsnetz sowie die beiden Nord Stream-Anbindungsleitungen OPAL und NEL. Darüber hinaus unterstützt Wintershall Dea neue Pipeline-Projekte - wie etwa die EUGAL und Nord Stream 2.

2.400 KILOMETER FERNLEITUNGSNETZ

Mit dem Pipeline-Netz der WIGA Transport Beteiligungs-GmbH & Co. KG garantieren Wintershall Dea und Gazprom eine sichere Energieversorgung für Deutschland und Europa. Die drei unabhängigen Transportnetzbetreiber der WIGA-Gruppe betreiben unter anderem ein deutschlandweites Fernleitungsnetz sowie die Nord Stream-Anbindungsleitungen OPAL und NEL.

  • GASCADE Gastransport GmbH: GASCADE ist eine Tochter der Holding-Gesellschaft WIGA und betreibt ein deutschlandweites, rund 2.400 Kilometer langes Fernleitungsnetz.
  • OPAL Gastransport GmbH & Co. KG: Die WIGA-Tochter ist Betreiber der Ostsee­-Pipeline-Anbindungsleitung (OPAL), eine der beiden Nord Stream­Anbindungsleitungen. Sie führt von Greifswald zur deutsch-tschechischen Grenze und hat eine jährliche Kapazität von rund 36 Milliarden Kubikmetern.
  • NEL Gastransport GmbH: Die zweite Nord Stream-Anbindungsleitung ist die Nordeuropäische Erdgasleitung (NEL). Sie verläuft von Greifswald in Richtung Westen nach Niedersachsen und kann mehr als 20 Milliarden Kubikmeter pro Jahr transportieren.
wer-wir-sind-expertise-transport-NEL
wer-wir-sind-expertise-transport-NEL
Über die Rohre der Nordeuropäischen Erdgasleitung können jährlich mehr als 20 Milliarden Kubikmeter Erdgas transportiert werden - etwa ein Fünftel des gesamtdeutschen Erdgasbedarfs.
Foto
Wintershall Dea/Pablo Castagnola
300
Mrd. m3 Erdgas wurden bis September 2019 durch die Nord Stream transportiert - ein Rekordvolumen.
480
Kilometer ist der erste Strang der EUGAL lang.
Nord Stream Pipeline under Construction
Nord Stream Pipeline under Construction
Foto
Nord Stream AG
ZWEITE PIPELINE DURCH DIE OSTSEE - DIREKTER TRANSPORT VON RUSSISCHEM ERDGAS IN DIE EU

Nach dem Vorbild der Nord Stream wird derzeit eine weitere Pipeline durch die Ostsee verlegt, die Nord Stream 2, die ihrerseits wiederum aus zwei Strängen besteht. Mit dem Bau der EUGAL reagiert GASCADE auf den steigenden europäischen Erdgas- und Transportbedarf und schafft die Landanbindung zum Abtransport der Mengen, die künftig durch Nord Stream 2 nach Europa gelangen.

Die Pipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee verläuft weitgehend parallel zur bestehenden Nord Stream-Trasse. Auch ihre Transportkapazität wird die gleiche sein: etwa 55 Millionen Kubikmeter Erdgas pro Jahr, das heißt 27,5 Millionen Kubikmeter pro Strang. Im Jahr 2018 begannen die Verlegearbeiten. Die Inbetriebnahme soll in wenigen Monaten erfolgen. Wintershall Dea ist einer von fünf westeuropäischen Darlehensgebern, die Nord Stream 2 mit jeweils bis zu 950 Millionen Euro finanzieren. Mit Nord Stream 2 können über eine Betriebsdauer von 50 Jahren 132 Millionen Tonnen C02 eingespart werden.

Dänische Gasmarkt-Studie „Consequences of a delay of Nord Stream 2“

Nord Stream 2 bietet der EU und Dänemark eine ganze Reihe von Vorteilen. Eine Verzögerung von Nord Stream 2 bedeutet auch, diese Vorteile insbesondere in Bezug auf die Sicherheit der Gasversorgung, die Gaspreise und eine Reduzierung von CO2-Emissionen zu verschieben. Das ist es, was die Studie des dänischen Beraters INCENTIVE untersucht.

Download

Incentive Consequences of a delay of Nord Stream 2

Weiterführende Artikel
Wintershall Dea Erdgasvertrieb
Erdgasvertrieb

Direkt vom Produzenten

Wintershall Dea beliefert große Industriekunden mit eigenproduziertem Erdgas und vertreibt es zusätzlich an virtuellen Handelspunkten.

 
Wintershall Dea Why Natural Gas
Darum Erdgas

Sicher, verfügbar, klimafreundlich

Erdgas ist ein Alleskönner und kann helfen, CO2-Emissionen zu reduzieren – bei der Stromerzeugung, im Wärmemarkt und im Verkehr.