ADIPEC 2019

Internationale Experten, Entscheidungsträger und Führungskräfte der Öl- und Gasbranche trafen sich bei der ADIPEC in Abu Dhabi. Wintershall Dea war mit einem eigenen Stand vor Ort. Das sind einige der Höhepunkte der Messe.

Teilen
Wintershall Dea ADIPEC 2019
Wintershall Dea ADIPEC 2019
Foto
shutterstock

Mehr als 145.000 Besucher, 2.200 Aussteller, über 160 Conference Sessions: Die ADIPEC gehört zu den größten Messen der Gas- und Ölindustrie weltweit. In diesem Jahr waren wieder namhafte Gäste geladen. Zu den Sprechern gehörten unter anderem der CEO der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) Dr. Sultan Ahmed Al Jaber und die ehemalige US-Außenministerin Condoleeza Rice. Auch Wintershall Dea CEO Mario Mehren nahm an einer der Podiumsdiskussionen teil. Beim ADIPEC Global Business Leaders Panel diskutierte es neue Strategien für die Branche, um schneller auf umweltpolitischen Druck zu reagieren. Ein weiteres zentrales Thema in diesem Jahr war „Oil and Gas 4.0“ und die Frage, wie die Branche von der Digitalisierung profitieren kann.

Wintershall Dea ADIPEC 2019
Wintershall Dea ADIPEC 2019
Foto
Wintershall Dea/Jack Dabaghian
Young ADIPEC auf der ADIPEC 2019
Young ADIPEC auf der ADIPEC 2019
Foto
Wintershall Dea/Amaresh Bhaskaran

Young ADIPEC

Um junge Menschen ab 14 Jahren für die Branche zu begeistern, gibt es die YOUNG ADIPEC. In diesem speziellen Ausstellungsbereich konnten die Besucher dort in „Experience Zones“ spielerisch in Berührung mit der Gas- und Ölwelt kommen. Wintershall Dea war mit einen eigenen Stand vertreten und informierte zu Health & Safety.

Video

Alle Höhepunkte der ADIPEC 2019

Foto
Wintershall Dea/Amaresh Bhaskaran
ADIPEC 2019 Recap Video
Video

Alle Höhepunkte der ADIPEC 2019

Foto
Wintershall Dea/Amaresh Bhaskaran